Gelesen im Juli 2017 posted by on 3. August 2017

Viel habe ich nicht geschafft – aber extra keine Rezensionsexemplare, da ja noch zwei Rezis ausstehen! So kommt mir auch nicht zuviel im Kopf durcheinander und ich kann die Rezis in den nächsten Tagen noch abtippen =) Das waren die gelesenen Bücher im Juni:

Andreas Gruber – Todesmärchen 5/5

Tara Sivec – Kiss me, stupid 2/5

Auf letzteres habe ich mich so gefreut, als ich es gekauft habe. Dabei ist es so gar nicht mein Ding – die Sprache, eine Ansammlung von Beleidigungen usw. und das in jeder Form, sogar wenn man sich nur normal anspricht. Ist wohl doch nicht so meine Sache, passt einfach nicht in mein Schema, ob jetzt Buch hin oder her. Die Handlung war gut, die hat den Rest gerettet. Über Gruber muss ich wohl nichts sagen, einer meiner Lieblingsautoren und auf das Buch war ich so gespannt und es hat mir die Abende gerettet oder wohl eher vom Schlaf abgehalten =) Und ihr so?

Gelesen im Juni 2017 posted by on 24. Juli 2017

So, schnell bevor der Juli anfängt noch die Statistik für Juni – leider hatte ich seit über einem Monat kein Internet, wir sind umgezogen und der Dienstleister hat es nicht auf die Reihe bekommen bzw. deren Subunternehmen von Technikern, dass da mal ein Termin klappt und tatsächlich einer vorbeikommt. Ich habe schon gar nicht mehr daran geglaubt, sondern mit einer erneuten Ausrede gerechnet, als dann doch einer vor paar Tagen kam. Naja, jetzt geht es wieder zum Glück und ich kann wieder munter im Internet meine Rezensionen posten – aber erst einmal noch die ausstehende Monatsstatistik von Juni =) Gelesen habe ich:

Carola Wolff – Ausgerechnet Muse 4/5
Erica Spindler – The Final Seven 5/5
Nina Sadowsky – Be my Girl 4/5

Für alle drei fehlen noch meine Rezensionen dazu – diese werden aber in den nächsten Tagen noch folgen! Da ich jetzt wieder Internet habe, kann das Tippen weitergehen =) Und ihr so? Bald ist ja wieder die neue Statistik online, sind ja nur noch einige Tage.

Gelesen im Mai 2017 posted by on 3. Juni 2017

Wahnsinn, ich kann immer wieder nur staunen, wie schnell ein Monat rum ist. Wo ist denn die ganze Zeit hin? Ich habe so lang auf meine Hochzeit hingefiebert und geplant und schwupps, schon ist sie rum! Trotzdem habe ich drei Bücher im Mai geschafft =) und zwar diese hier:

Geneva Lee – Secret Sins – stärker als das Schicksal 5/5

Amy Gentry – Good as Gone 4/5

John Katzenbach – Die Grausamen 4/5

Es waren aber doch drei starke Bücher – und ich bin gespannt auf meinen weiteren Lesestoff! Leider komme ich gerade nicht dazu, auch noch die Rezension zu Katzenbach zu schreiben, folgt aber in den nächsten Stunden/Tagen =) Und bei euch so?

Gelesen im April 2017 posted by on 2. Mai 2017

So, auch der April ist jetzt rum und das Wetter macht trotzdem noch, was es will =) Gelesen habe ich erst nicht viel, wird sich aber in den nächsten zwei Monaten auch nicht viel ändern, da wir hier viel vor haben und auch viel zu tun. Dennoch, das waren die zwei Schätzchen:

Jennifer Milewski – Angstmädchen 2/5

Jodi Picoult – Bis ans Ende der Geschichte 3/5

Herausragend waren jetzt beide nicht, aber wie heißt es so schön, Geschmäcker sind verschieden =) Jetzt gerade lese ich „Good as Gone“ und komm kaum davon los, sehr spannend geschrieben. Bin mal gespannt, wie es sich auflöst, die Rezension dürft ihr bald lesen =)

Gelesen im März 2017 posted by on 3. April 2017

Wow, wie die Zeit rennt – ich muss immer wieder aufs Neue staunen. Wo ist die Zeit hin und wieso habe ich nur so wenig gelesen? =) Naja, einige sind es ja doch geworden, hier sind sie:

Melinda Salisbury – The Sleeping Prince – Tödlicher Fluch 5/5

B.A. Paris – Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet 5/5

Sebastian Fitzek – AchtNacht 5/5

Susanne Kliem – Das Scherbenhaus 3/5

Wie man sieht, fast nur gute Titel dabei. Leider konnte ich mit dem letzten nicht ganz warm werden, die Spannung war aber trotzdem vorhanden. Die Rezension hierzu folgt auch gleich – und bei euch so?

Gelesen im Februar 2017 posted by on 28. Februar 2017

Ja, nun ist auch schon der zweite Monat im Jahr herum – und genau so viel Bücher habe ich auch gelesen: 2. Zwei sehr gute muss ich sagen =) Ok, ein Kochbuch habe ich noch „gelesen“, aber das zähle ich hier nicht auf, denn das zählt für mich nicht wirklich als gelesen, sondern als nachgekocht. Dann hätte ich einen ganzen Haufen gelesene Bücher, da ich auch eine Hobbyköchin bin =) Hier die gelesenen Bücher:

Kim Harrison – Die Zeitagentin 4/5

Marah Woolf – Götterfunke – Liebe mich nicht 5/5

Zu letzterem erscheint in den nächsten Tagen auch eine Rezension dazu – überzeugt war ich hiervon aber total! Ich bin gespannt auf die weiteren Teile! Und bei euch so?

Gelesen im Januar 2017 posted by on 1. Februar 2017

So, der erste Monat im neuen Jahr ist bereits rum. Ich habe wieder nur zwei Bücher geschafft, aber zwei sehr gute =) Und der Februar startet auch wieder super! Das sind die gelesenen Bücher:

Jeffery Deaver – Wahllos 5/5

Audrey Carlan – Trinity – Verzehrende Leidenschaft 5/5

Beides mal volle Punktzahl, also ein guter Monat! Jetzt gerade lese ich wieder etwas Spannendes (Kim Harrison – Die Zeitagentin), komme aber nicht so voran, wie ich möchte. Abends bin ich meistens geschaffen vom Tag mit meinen Zwillingen, die langsam aber sicher überall hochklettern und mobil zu Fuß werden und nur Unsinn im Kopf haben – und mittags bin ich eben mit diesen beschäftigt =) Es wird aber! Und bei euch so?

Gelesen im Dezember 2016 und Jahresstatistik posted by on 2. Januar 2017

So schnell ging der Monat wieder rum und ich habe nur zwei Bücher geschafft – das wird wohl jetzt erst mal auf Dauer so bleiben, wie es scheint =) Gelesen habe ich:

Richard Laymon – Das Ufer 2/5

M.G. Reyes – Lügen unter Freunden 4/5

Für das zweite folgt in den nächsten Tagen noch eine Rezension.

In diesem Jahr habe ich also so viele Bücher gelesen: 24

Viele würden jetzt sagen NUR, aber ich muss sagen, es sind doch mehr geworden, als ich dachte. Ich komme sehr wenig zum Lesen, seit ich meine Zwillingsmädchen habe – die sind jetzt mittlerweile auch schon bald ein Jahr alt und halten  mich wirklich sehr auf Trab. Es ist eine schöne, anstrengende und erlebnisreiche Zeit bisher gewesen – die schönen Momente überwiegen aber alles, ohne Wenn und Aber! Für solch Umstände gibt man die Zeit doch lieber her und verzichtet dann aufs Buch – was aber nicht heißt, dass ich aufhöre zu lesen, das könnte ich gar nicht, denn Bücher sind neben meiner Familie das Herzallerliebste, was es für mich gibt =) Und wie lief es bei euch so? Ich hoffe, ihr seid gut reingerutscht!

Gelesen im November 2016 posted by on 2. Dezember 2016

Jaja, der Monat ist ja schon wieder rum. Ich komme einfach nicht so zum Lesen, wie ich möchte. Dann stellts ich abends immer die Frage, wenn ich eine Std. Zeit habe – was nun? Fernsehen, lesen oder doch einfach gar nichts tun oder die Küche aufräumen (oder lieber Licht ausmachen :D)? Meistens habe ich noch ca. 30-60 Minuten Zeit zu lesen, aber fragt nicht, in welchem lahmarschigen Tempo ich das zur Zeit tue. Gelesen habe ich also nur drei Bücher letzten Monat, am vierten bin ich seit gefühlten Ewigkeiten noch immer dran =) Das sind sie:

Melinad Salisbury – Goddess of Poison 4/5

Sebastian Fitzek – Das Paket 5/5

Judd Winnick – Hilo 4/5

Tja, eins davon war auch noch ein Comic, den man innerhalb kürzester Zeit durch hatte. Was sagt man denn dazu, Hut ab Frau Bücherparadies *hihi* Und ihr so?

Gelesen im Oktober 2016 posted by on 7. November 2016

Den letzten Monat habe ich leider nur zwei Bücher geschafft. Ich komme zur Zeit zu nichts mehr, zwei Mädels im Alter von 9 Monaten benötigen die volle Aufmerksamkeit von Mama =) Dafür gebe ich aber sehr gerne meine Zeit her, die ich sonst fürs Lesen hätte! Hier meine gelesenen Bücher:

Stephan Staats – Staat´s Geheimnisse – Mediterrane Rezepte 4/5

Patricia Cornwell – Scarpetta 5/5

Jetzt bin ich gerade an einem ultraspannenden Buch dran – hoffe, ich schaffe es bald zu lesen und zu rezensieren! Eigentlich unfassbar, dass es so lange liegt, denn es ist wirklich sehr, sehr spannend – aber geht nicht anders zur Zeit =) Und bei euch so?