Mina Teichert – Mieze Undercover: Der 1. Fall für Mieze Moll posted by on 12. Dezember 2017

Als Mutter hat man so seinen Alltag mit Kind daheim. Was, wenn einem da aber langsam die Decke auf den Kopf fällt? Richtig, man sucht sich Arbeit für halbtags. So auch Mieze Moll, die auf dem Polizeirevier landet und gleich in einen spannenden Fall mit reingezogen wird…

Autor: Mina Teichert
Titel: Mieze Undercover: Der 1. Fall für Mieze Moll
Genre: Unterhaltung, Krimi
Verlag: Eden Books
Taschenbuch: 320 seiten
Erscheinungsdatum: 03.11.2017
Preis: 12,95 €

Michaela Moll – von allen Mieze genannt – hat eigentlich ein Bilderbuchleben. Sie hat einen liebevollen Ehemann und eine süße Tochter daheim, hauptberuflich ist sie Hausfrau. Aber irgendwie fällt ihr die Decke daheim auf den Kopf, von den Mutti-Stammtischen nicht zu sprechen. Kurzerhand bewirbt sie sich um einen Bürojob im Polizeirevier und wird prompt eingestellt. Ab hier nimmt ihr Leben eine spannende Wendung, denn die schlagfertige Blondine wird gleich Undercover in einer Table-Dance-Bar eingesetzt.  Nun hat Mieze einen Balanceakt zwischen Alltag und Undercover-Agentin zu meistern und vermittelt dem Leser mit viel Witz und Charme, dass so etwas funktioniert.

Die Autorin hat ihre Figur der realen Person Daniela Katzenberger angelehnt. Diese fand da so toll, dass sie sich für die Krimi hergibt. Mieze ist eine tolle, starke Persönlichkeit und im Ernst, selbt als Mutter versteht man sie in vielen Dingen so herausragend. Vor allem die Muttis mit „du musst, du darfst (nicht), blaa…“, das kann einem schon mal gegen den Strich gehen. Alle meinen über die Erziehung besser Bescheid zu wissen als man selbst. Da verspricht einem doch ein Bürojob in deinem Polizeirevier schon etwas Abwechslung – vor allem wenn man dann gleich drauf als Undercover-Agentin in einer Table-Dance-Bar an der Stange eingesetzt wird. Hier ist es aber nicht nur interessant, sondern auch gefährlich. Mieze meistert das aber auf ihre Art und kommt doch immer wieder aus den Fettnäpfchen heraus.

Das ganze Buch ist so herrlich erfrischend geschrieben, die witzigen Dialoge und der leichte Schreibstil runden das ganze Lesevergnügen total ab. Man taucht total ab in die witzige Kursion der Mama und Undercover-Agentin Mieze. Eine gelungene Abwechslung vom Alltag ist diese erfrischende Lektüre allemal und nicht nur das – es gibt Folgebände! Ich werde sie mir auf jeden Fall besorgen und weiter in Miezes Abenteuer schwelgen.

Ein Buch, das ich nur empfehlen kann – es weckt auf jeden Fall Freude und entführt einen eine kurze Zeit lang aus dem eigenen Alltag!

5 von 5 Punkten